Gesicht

Gesichtshaut richtig pflegen: hilfreiche Tricks und bewährte Kosmetik

Die Gesichtshautpflege ist ein festes Element der täglichen Beautyroutine jeder Frau. Sie ist sehr wichtig, weil sie einen entscheidenden Einfluss auf Gesundheit, Attraktivität und modisches Aussehen hat. Nicht jede Frau ist sich aber dessen bewusst, wie sie ihre Gesichtshaut pflegen soll. Wenn Sie das ebenfalls nicht wissen, lesen Sie den unteren Text und lernen die richtige Gesichtshautpflege.

Warum ist die Gesichtshautpflege wichtig?

Es gibt ein paar Gründe dafür, dass die Gesichtshautpflege ein festes Element der alltäglichen Beautyroutine sein soll. Das sind die wichtigsten Ursachen:

  • bessere Verfassung, besseres Aussehen und Gesundheit;
  • schöneres Make-up;
  • Sorge um den Organismus;
  • größere Umweltverschmutzung, die einen negativen Einfluss hat;
  • häufigere Hautkrankheiten.
GESICHTSHAUT RICHTIG PFLEGEN

Wie soll die Gesichtshaut richtig gepflegt werden? Es gibt keine konkrete Antwort auf diese Frage. Es wird einfach empfohlen, ein paar Kosmetikprodukte zu testen und ein eigenes Set zu erstellen. Vergessen Sie nicht, dass es nicht unbedingt ist, viele Schichten der Cremes aufzutragen. Im Rahmen der Hautpflege herrscht Minimalismus. Bei der Wahl der Kosmetik sollen Sie Formel, Inhaltsstoffe und Anwendungsweise berücksichtigen. Verwenden Sie keine Kosmetikprodukte, die zu Ihrer Haut überhaupt nicht passen oder sie (viel schlimmer noch) negativ beeinflussen.

Überprüfen Sie zuerst den eigenen Hauttyp. Sie können den Hauttyp in einer Drogerie, einem Kosmetikstudio oder beim Hautarzt untersuchen lassen. Wenn Sie den Hauttyp kennen, passen Sie die angemessenen Kosmetikprodukte zu Ihrer Gesichtshaut an. Das ist besonders wichtig, weil Sie Ihre Haut mit falschen Produkten schaden können. Vergessen Sie auch nicht, dass teure Präparate nicht immer am besten sind. Sehr oft wirken billige Kosmetikprodukte aus einer Drogerie viel besser.

Es ist besonders wichtig, das Gesicht genau abzuschminken

Viele Frauen begehen immer noch zahlreiche Fehler im Rahmen der Gesichtshautpflege: sie schminken nicht vor dem Schlafengehen ab oder reinigen das Gesicht ungenau. Wozu führt das? Es lassen sich Pickel, Reizungen und andere Unvollkommenheiten im Gesicht bemerken. Aus diesem Grund sollen Sie das Make-up jeden Abend entfernen. Verwenden Sie dabei eine Kosmetik mit der cremigen Formel.

Wie sollen Sie abschminken? Was ist die mehrstufige Gesichtsreinigung?

Die mehrstufige Gesichtsreinigung hat die Aufgabe, das Make-up zu entfernen und das Gesicht sauberzumachen. Diese Pflegemethode ist am besten für solche Personen, die sich wenig oder gar nicht schminken. Die mehrstufige Gesichtsreinigung entfernt genau Staub, Schweiß und Talg, die sich im Gesicht nach dem ganzen Tag befinden. Das ist eine gute Lösung für alle Personen, unabhängig davon, welchen Hauttyp sie haben.

Kosmetik zur mehrstufigen Gesichtsreinigung

Abschminköle und Abschminkbalsame können sogar beim fettigen Teint verwendet werden. Es ist jedoch sehr wichtig, den angemessenen Typ des Öls an die Haut und ihre Bedürfnisse anzupassen. Wie wird ein Öl oder ein Balsam verwendet? Tragen Sie eine geringe Menge des Produkts auf die Fingerkuppen auf und machen eine leichte Gesichtsmassage. Das Fett entfernt ideal das Sebum und die dickflüssigen dekorativen oder pflegenden Kosmetikprodukte.

Zu nächsten Kosmetikprodukten, die Sie bei der mehrstufigen Gesichtsreinigung verwenden können, gehören: Gesichtsgel oder peelende Gesichtspaste. Bei der Wahl des richtigen Produkts sollen Sie Bedürfnisse des Teints und Inhaltsstoffe des Produkts berücksichtigen (überprüfen Sie, ob das Kosmetikprodukt SLS oder andere chemische Substanzen nicht enthält, weil sie zu Hautreizungen führen könnten). Sie können das Produkt mit den Fingern, einem Schwamm oder einer Bürste auftragen. Nach der Behandlung soll das Gesicht getrocknet werden.

Eine häufig übergangene Etappe der Gesichtshautpflege ist das Gesichtswasser. Vergessen Sie nicht, dass es zum pH-Wert der Haut passen muss. Das Gesichtswasser verursacht, dass die später verwendeten Pflegeprodukte besser absorbiert werden. Es kann mithilfe des Wattepads aufgetragen oder aufs Gesicht gesprüht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.