Augen, Make up

3 einfache Regeln bei der Anwendung des Highlighters

Sie hören wahrscheinlich immer noch darüber, was für ein ausgezeichnetes Kosmetikprodukt ein Highlighter ist. Er macht das Gesicht jugendlich und ausgeruht, lässt die Haut strahlend aussehen und lenkt die Aufmerksamkeit von Falten ab. Es stellt sich heraus, dass dieser Effekt verschwindet, wenn Sie den Highlighter falsch verwenden. Lernen Sie 3 einfache Regeln kennen, die Ihr Gesicht für strahlend, jung und frisch macht.

1. WÄHLEN SIE HIGHLIGHTER OHNE BROKAT

Den besten natürliches Effekt von Satinglanz der Haut ist möglich dank Highlighter, die keine stark schimmernden Glitzerpartikel enthalten. Im Alltag möchten Sie doch nicht wie im Karneval, sondern natürlich aussehen.

Der subtile, cremige Highlighter sieht sehr gut aus und macht den Teint ausgeschlafen, ausgeruht und jugendlich. Passen Sie den Farbton des Highlighters an Ihre Hautfarbe an – er kann gleich oder etwas heller sein. Vergessen Sie auch nicht, die kühle und warme Tönung zu berücksichtigen. Wenn Sie einen kalten Farbton haben, wählen Sie silberne Highlighter, und wenn einen warmen, wählen Sie Highlighter mit goldenen, warmen Pigmenten. Wenn Ihre Haut jedoch grau ist, probieren Sie mehrfarbige Highlighter aus, die eine Mischung aus verschiedenen Farben sind.

2. TRAGEN SIE HIGHLIGHTER ÖRTLICH AUF

Das Geheimnis des richtigen Make-ups mit Highlighter steckt in der Mäßigung. Wir wissen, dass das schimmernde Make-up von Instagram wunderschön ist, aber bei Tageslicht wird es leider schrecklich aussehen. Vergessen Sie nicht, dass dieses Kosmetikprodukt auf diese Gesichtsteile aufgetragen wird, die vom Licht beleuchtet werden. Visagisten verwenden es manchmal nur auf den Wangen. Wenn Sie die Haut verjüngen möchten, können Sie den Highlighter auch auf andere Bereiche des Gesichts auftragen:

  • Methode für jugendlichen Blick – Highlighter macht die Haut unter den Augenbrauen und in den Augenwinkeln strahlend.
  • Methode für strahlendes Gesicht – schräge, subtile Streifen von Highlighter direkt über den Wangenknochen sorgen für einen strahlenden Look und verjüngen das Gesicht perfekt.
  • Methode für ausdrucksvolle, entzückende Lippen – highlighten Sie die Haut über der Oberlippe, also den sogenannten Amorbogen. Dann werden die Konturen der Lippen schön und ausdrucksstark.

Die Methode der Anwendung von Highlighter hängt auch von seiner Konsistenz ab. Der Highlighter in einem Stift wird anders aufgetragen als ein cremiges oder pulvriges Produkt. Vergessen Sie nicht, nicht zu viel Produkt einzunehmen, sondern es nach und nach hinzuzufügen und den Glanz zu intensivieren, damit das Gesicht natürlich aussieht. Kosmetikprodukte in Form einer Creme oder eines Stifts sollten sorgfältig mit den Fingerspitzen eingeklopft und eingerieben werden, damit das Make-up natürlich aussieht.

3. PASSEN SIE DIE KONSISTENZ DES HIGHLIGHTERS AN DEN HAUTTYP AN

Die Wahl des konkreten Highlighters, also in der pulvrigen, kompakten, cremigen oder flüssigen Form, hängt ganz von Ihnen und Ihren Vorlieben ab. Überprüfen Sie in der Drogerie, welches Produkt für Sie einfacher anzuwenden ist und wie es auf Ihrem Gesicht aussieht. Vergessen Sie auch nicht, dass das Make-up angenehm sein und nicht viel Zeit in Anspruch nehmen sollte. Wenn Sie also noch keine Erfahrung mit Contouring oder der Anwendung eines Highlighters haben, wählen Sie einen klassischen, zarten, kompakten oder flüssigen Highlighter. Ein solches Kosmetikprodukt lässt sich leichter auf der Haut verteilen und verblenden. So hinterlassen Sie keine Flecke auf Ihren Wangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.