Kosmetikprodukte

Silikone in der Haarpflege: Sind sie wirklich schädlich?

Sie befinden sich in vielen Produkten zur Haarpflege. Obwohl sie eine ziemlich gute Wirkung haben, sind manche Personen der Meinung, dass sie den Haaren schaden. Worum geht es? Die Rede ist hier natürlich von Silikonen. Überzeugen Sie sich, welche Eigenschaften diese Substanzen eigentlich haben.

Silikone – was sind sie und wie wirken sie?

Silikone sind synthetische Substanzen, die auf organischem Silizium basieren. Sie verleihen den Haaren einen schönen Glanz, glätten die Haarstruktur und schützen die Haare vor schädlichen Umweltfaktoren, denn sie bilden um jedes Haar eine dünne Schutzschicht. Silikone befinden sich häufig in den Shampoos 2in1, Conditionern ohne Ausspülen, Masken mit einer intensiven Wirkung und Haarlacken. Silikone lindern die Wirkung von Detergenzien wie SLS/SLES, die ein häufiger Inhaltsstoff von Shampoos sind.

Nicht wasserlösliche Silikone

Wissen Sie, dass Silikone sich auf der Haaroberfläche ansammeln können, wenn Sie zu viel Produkte mit diesen Substanzen verwenden? Sie müssen dann nach einem intensiv reinigenden Shampoo mit SLS oder SLES greifen, denn solche Silikone lassen sich mit Wasser nicht entfernen. Warum sollten Sie sie also verwenden? Silikone, die nicht wasserlöslich sind, verleihen den Haaren einen schönen Glanz und mehr Geschmeidigkeit. Sie regenerieren sie jedoch nicht und liefern ihnen keine Nährstoffe.

Wasserlösliche Silikone

Diese Art von Silikonen wirkt auf die Haare besser. Wasserlösliche Silikone sammeln sich auf den Haaren nicht an und sichern der Frisur ein schönes Aussehen, versorgen die Haare auch mit Nährstoffen. Solche Silikone beschweren die Haare nicht und bewirken, dass die Haare sich mühelos stylen lassen.

Silikone in den Kosmetikprodukten – Vor- und Nachteile

Wenn Sie die Kosmetikprodukte mit Silikonen brauchen oder solche Produkte meiden wollen, müssen Sie nach folgenden Namen in der Zusammensetzung suchen: Silanol, Silicone, Siloxane, Methicone, PEG. Brauchen unsere Haare Silikone? Manche Frauen lieben sie, und andere meiden solche Substanzen wie die Pest. Die Kosmetikprodukte mit Silikonen schützen die Haarstruktur und sichern einen wunderbaren Effekt. Sie beschweren jedoch auch die Haare und erschweren ihr richtiges Funktionieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.